Phantastische Welten

Königliches Eis

Text: Birgit Reckersdrees
Fotos: Daniel Schaum

BerlinKulinarik

Königliche Hoflieferantin der besonderen Art ist Annie Himmelreich, die in ihrem Eiscafé direkt am Kaiserplatz in Berlin phantastische Eisversuchungen anbietet, die sich auch die spanische Königsfamilie schmecken lässt.

Dass dieser Eiszauber wahrlich königlich ist, sieht man bereits auf den ersten Blick. Herrlich, wie sich die kunstvoll aufgefächerten Eisberge in der frostig-beschlagenen Metallwanne türmen, üppig mit frischen Früchten oder mit Schokolade oder allerlei Knusperteilen liebevoll dekoriert. Beim Anblick läuft einem sofort das Wasser im Munde zusammen. Ja, man fühlt sich ein bisschen wie „Mecki im Schlaraffenland“ und kann sich gar nicht zwischen all diesen Eistraum-Sorten entscheiden. Heute ist es dann nach langem Überlegen „Schoko VIC“ und „Dulce de Leche“, die im Mund zu herber und cremiger Süße unvergleichlich verschmelzen. Spätestens jetzt ist klar, dass dieses Eis die absolute Krönung ist!

Auf den Geschmack gekommen

Um genau dieses herrliche Eis hier im Phantasialand anbieten zu können, hat Gastronomie-Direktor Torsten Hoffmeister einen wahren Eis-Test-Marathon durchgeführt. Dabei wurden in acht Testsitzungen sagenhafte 180 Eis-Sorten verkostet!

Ein Traum für alle Eisliebhaber, ein Alptraum auf der Waage und die eindeutige Erkenntnis, dass es große Unterschiede in Geschmack und Präsentation gibt.

Berg-Eis wie Sie es von uns kennen

Für Torsten Hoffmeister war von Anfang an klar, dass es im Phantasialand kein Industrie-Eis geben wird, da es in der Qualität niemals an das sogenannte Berg-Eis herankommt. Für ihn, den Qualitätsfanatiker, ist neben dem Geschmack und der Präsentation besonders wichtig, dass er einen Eis-Partner hat, der auf seine Wünsche eingeht. So wollte er ein spezielles Kindereis, in dem keine Farbstoffe vorhanden sind und dennoch die kleinen Leckermäulchen schon optisch anspricht und natürlich geschmacklich begeistert. Zudem möchte er immer wieder mit Neuem und Besonderem überraschen, er sucht immer etwas Ausgefallenes.

Dazu hat er schließlich den perfekten Partner gefunden: Giovanni Lasagna, nicht minder Qualitätsfanatiker wie Torsten Hoffmeister und leidenschaftlicher Eis-Createur.

Bereits zum zweiten Mal (in 2012 und 2014) wurde Lasagna Gelato-Weltcup-Champion – bei der Weltmeisterschaft, an der über 1.000 Eis-Hersteller aus aller Welt teilnehmen.

Der Eis-Weltmeister ist in 3. Generation Gelatier und hat von seinem Großvater dessen unumstößliche Regel übernommen: immer nur erstklassige Rohstoffe verwenden. Nur das Beste ist für die zarten und wilden Eisversuchungen gerade gut genug – darin sind sich Hoffmeister und Lasagna sehr einig. Gepaart mit viel Liebe zum Handwerk und Kreativität entstand so zum Beispiel das Pistazien-Eis, das vom italienischen Eishersteller-Verband zum besten Pistazien-Eis der Welt prämiert wurde.

Zum Dahinschmelzen 

Torsten Hoffmeister ist mehrfach im Jahr in der Eis-Schmiede, um Neues, Ausgefallenes zu suchen und in Auftrag zu geben. In diesem Sommer möchte er neben den schon bekannten Eis-Sorten unsere Gaumen mit erfrischendem  Rote-Grütze-Eis, samtigen Chai-Latte-Eis und schmelzigem gesalzenen Erdnuss-Eis beglücken…mmmh…

Ach ja, in Sachen Lieblingseis unterscheiden sich die Royals mal so gar nicht von uns gemeinem Fußvolk. Auch den Königlichen schmecken am besten Pistazie, Schoko VIC und Mango-Maracuja – genauso wie Ihnen und mir hier im Phantasialand.

BerlinKulinarik
Teilen & Drucken