Eine Einheit modernster Showelemente

Das perfekte Zusammenspiel modernster Showelemente macht Fantissima zu einem herausragenden Gesamtkunstwerk, mit dem wir ganz neue Maßstäbe im Genre Dinnershow setzen. Das macht uns zu Deutschlands erfolgreichster Dinnershow und wird unter anderem innerhalb der einzelnen Showblöcke in der einzigartigen Kombination von Choreographie, Musik, Lichtdesign, Video-Content, Bühnengestaltung und Kostümen deutlich. Denn bei Fantissima kombinieren wir diese Elemente in einer Art und Weise, bei der sie eine von der gesamten Show untrennbare Rolle spielen und perfekt darin eingebettet sind.

Bis es soweit ist, ist viel Kreativität, Leidenschaft und eine Menge Herzblut gefragt. Gerade bei Vogue im vierten Showblock zeigt sich das Verschmelzen all der außergewöhnlichen Showelemente, die untrennbar miteinander verbunden sind und eine gemeinsame Geschichte erzählen, besonders eindrucksvoll. Hier erleben die Gäste eine getanzte, perfekt inszenierte Modenschau und tauchen zu Madonnas „Vogue“ in die glamouröse Welt der Haute-Couture ein. Hier verschmelzen Choreographie, Tanz und Kostüme zusammen mit dem Video-Content auf der großen LED-Wand, der Musik, der Bühnengestaltung und dem Lichtdesign zu einer einzigartigen Geschichte voller Stil und Modernität.

Mit viel Hingabe wurden die Abläufe im Fantissima-Theater geprobt, wurde jede kleinste Handbewegung und jeder Gesichtsausdruck der Tänzerinnen und Tänzer erarbeitet. Millimetergenaue Positionen auf der Bühne wurden definiert, damit alles absolut synchron zur Musik, zum Licht und dem Video-Content abläuft. Die Projektionen für die LED-Wand wurden zeitgleich mithilfe detaillierter Skizzen designt. Diese erzeugen digitale Bildwelten, die der Story auf dem Laufsteg von Vogue einen lebendigen Hintergrund liefern. All die Ideen und Entwicklungen wurden in diesem aufwendigen Entstehungsprozess permanent abgeglichen und in zahlreichen Proben im Fantissima-Theater ausgearbeitet.

Die spätere Faszination war bei den Proben aber nur zu erahnen. Denn ein entscheidendes Element für Vogue fehlte noch: die Kostüme. Gerade für die Umsetzung und Wirkung von Vogue sind diese essentiell. Parallel zu den Proben wurden in unserer Schneiderei die Kostüme den Künstlern auf den Leib geschneidert. Kunstwerke aus extravaganten Stoffen in stilvollem Schwarz und Weiß und hochwertige Skulpturkostüme entstanden in aufwendiger Kleinstarbeit. Diese handgefertigten Einzelstücke sind wesentlicher Bestandteil der Inszenierung, denn sie sollen den Charakter der Tänzerinnen und Tänzer der JB Dance Company widerspiegeln und ihn bei der Perfomance an die Oberfläche bringen. Ob rockig, kühl oder dominant – erst zusammen mit den Kostümen und den Accessoires können die Tänzerinnen und Tänzer diesen Eigenschaften den perfekten Ausdruck verleihen und diese Persönlichkeit auf der Bühne transportieren. Als alle Elemente schließlich bei der ersten Tanzprobe in den Kostümen zusammengefügt wurden, war die Spannung groß. Halten die Kostüme dem intensiven Tanz der JB Dance Company stand und erzählen sie gemeinsam die Geschichte von Vogue? Die Spannung wich schnell der Begeisterung, denn man sah direkt die Perfektion und Individualität in jeder Bewegung und in jedem Kostüm, spürte die Leidenschaft und den Charakter in jedem Ausdruck.

Erst wenn die Tänzerinnen und Tänzer in ihren individuell geschneiderten Kostümen zu den pulsierenden House-Beats von Vogue über den Laufsteg schreiten und im Scheinwerferlicht vor der LED-Wand ihre Choreographie voller Schönheit und Stil performen, dann entsteht die ganz besondere Einheit, die das Gesamterlebnis Fantissima so außergewöhnlich macht. Diese Einheit betrifft auch Fantissima selbst, mit den fünf einzigartigen Showblöcken, dem sekundengenau getakteten, exquisiten Vier-Gänge-Menü, dem Service und dem gesamten Ambiente im stylishen Fantissima-Theater. Mit der detaillierten und koordinierten Arbeit im Vorfeld entsteht so ein perfekt abgestimmtes Gesamterlebnis aus modernsten Showelementen, das die Faszination von Fantissima ausmacht.

Author

Timo Hertel